«

»

Pessach, Erlösung

  • Unserm Gott und Vater
    ( 3:07 )

    30.09.1998

    MoedimPessachLobpreisG-Durlangsam4/4

    R: Unserm Gott und Vater sei die Herrlichkeit
    in Jeschua, den Messias, für alle Ewigkeit(, für alle Ewigkeit).

    1 Durch Seine Boten hat Gott uns kundgetan,
    was Sein Geheimnis ist:
    Sein Messias ist Sein Rettungsplan,
    weil du Ihm wertvoll bist.

    2 Durch seinen Tod ist das Rettungswerk vollbracht,
    denn unser Herr allein
    hat zerstört des Teufels große Macht,
    um dich völlig zu befreien.

    3 Nur durch sein Blut ist der Zugang freigemacht,
    der uns zum Vater führt.
    Leb' als Sein Kind und sei darauf bedacht,
    was Ihm, deinem Gott, gebührt.

    4 Lasset uns aufsehn auf ihn, den Menschensohn,
    der unsre Hoffnung ist,
    der für die Seinen dient vor Gottes Thron
    bis du beim Vater bist.

    Text Noten Griffe mp3

  • Siehe, das Lamm Gottes
    ( 3:36 )

    12.11.1998

    MoedimPessachErstlingeG-Durlangsam4/4

    R1: Siehe, das Lamm Gottes, das kam zu nehmen die Sünde dieser Welt.
    Siehe, der Sohn Gottes, der zu uns kam in die Welt.

    1 Er kam für dich und mich aus Gottes Herrlichkeit;
    ward Mensch wie du und ich; dazu war er bereit.

    2 Er nahm die Schuld auf sich. Gottes Gericht traf ihn.
    Er starb für dich und mich; gab sich aus Liebe hin.

    3 Man legte ihn ins Grab. Die Hoffnung schien dahin.
    Doch schon am dritten Tag erweckt' der Vater ihn.

    4 Die Jünger glaubten's nicht. Es war zu wunderbar,
    bis dieser selbst erschien, da war es jedem klar: Jeschua lebt. Du, du, …

    5 Und meine Hoffnung ist auch in der Todesnacht,
    dass mein Erlöser lebt, der mich lebendig macht.

    R2: Siehe, das Lamm Gottes, das kam zu nehmen die Sünde dieser Welt.
    Siehe, der Sohn Gottes, der wiederkommt, sein Wort hält.

    Text Noten Griffe mp3

  • Dein Name ist erhöht
    ( 03:14 )

    13.10.1999

    PessachErstlingeTeruahMoedimLobpreisApostelgeschichte 2:32-36Philippe 2:9A-Durschnell4/4

    R: Dein Name ist erhöht über allen Namen dieser Welt,
    denn Gott hat Dich erhöht. Du bist der Herr und Gottes Gesalbter.
    Dein Name sei gelobt über allen Namen dieser Welt,
    denn Gott, der Dich erhob, gab Dir den Thron, mit Ihm zu regieren.

    1 Du hast uns geliebt bis in den Tod.
    Du hast uns erlöst aus uns'rer Not.
    Du gingst für uns Sünder in den Tod.

    2 Du warst wirklich tot. Doch, es ist wahr:
    Du bist auferstanden, wunderbar.
    Herr, Du bist lebendig, es ist wahr.

    3 Herr, wir rühmen Deine Herrlichkeit,
    und wir sehnen uns nach Deiner Zeit,
    wenn Du wiederkommst in Herrlichkeit.

    Text Noten Griffe mp3

  • Du machst mich frei
    ( 03:27 )

    20.04.2001

    PessachMoedimGebetG-Durlangsam4/4

    1 Dicke Mauern umgeben mich.
    Seh keinen Ausweg, nur Finsternis und kein Licht.
    Schwere Ketten umfassen mich.
    Bin wie ein Sklave gebunden und lebe nicht.
    Und ich kann nur noch schreien:
    Ich bin elend. Rette mich, Jeschua, Du, mein Befreier.
    Du erlöst aus der Not, meine Seele aus dem Tod.

    2 Bin am Ende all meiner Kraft und meiner Weisheit.
    Ich habe es nicht geschafft.
    Lieg am Boden und kann nicht mehr.
    Und eine Last liegt auf mir, megatonnenschwer.
    Und ich kann nur noch schreien:
    Ich bin elend. Rette mich, Jeschua, Du, mein Befreier.
    Du erlöst aus der Not, meine Seele aus dem Tod.

    R: Jeschua, Du machst mich frei, wirklich frei durch Deine Macht.
    Jeschua, Du machst mich frei, denn es ist vollbracht!
    Hör noch Deinen Schrei.
    Jeschua, Du machst mich frei, reißt die Ketten entzwei.
    Und Dein Tag durchbricht die Nacht.
    Du nur bist die Wahrheit und die Wahrheit macht mich frei.

    3 Spitze Nägel durchgruben Dich.
    Tödlich verwundet, Dein Leben gabst Du für mich.
    Keine Liebe der Welt liebt mehr,
    denn meine ganze Last lag auf Dir.
    Du allein hörst mein Schreien,
    schenkst Vergebung, rettest mich, Jeschua, Du, mein Befreier.
    Du erlöst aus der Not, meine Seele aus dem Tod.

    Text Noten Griffe mp3

  • Du sorgst für mich
    ( 03:07 )

    23.12.2001

    PessachMoedimGebetHeilungD-Durlangsam4/4

    Herr, ich lasse mich fallen wie ein Kind,
    weil ich in Deinen Armen sicher bin,
    tief geborgen in Deiner Liebe, mein Erlöser und Heiland.
    Alle Sorgen und Ängste geb' ich ab,
    alle Wünsche und Pläne, die ich hab'.
    Du umgibst mich mit Deinem Liebesband.

    Du sorgst für mich. Mein ganzes Vertrauen setz' ich auf Dich.
    Du gabst für mich Dein kostbares Leben. Wie lieb hab' ich Dich.

    Text Noten Griffe mp3

  • Zurück nach Zion
    ( 3:20 )

    16.03.2002

    MoedimSchabbatPessachIsrael1Korinther 11:23-26G-Durmittleres Tempo4/4

    R: Ich verkünde Deinen Tod bis Du wiederkommst, bis Du wiederkommst.
    Ich vertraue Deinem Wort, dass Du wiederkommst,
    dass Du sicher wiederkommst, zurück nach Zion.

    1 Dein Leib wie Brot für mich gegeben,
    gebrochen für die Schuld der Welt.
    Lamm Gottes, Du gabst hin Dein Leben. Dich erheben will ich, Herr.
    Dein Blut wie Wein für mich gegeben,
    vergossen für die Schuld der Welt.
    In Dir hat Gott mir voll vergeben. Nur Dich anbeten will ich, mein Herr.

    2 Dein großes Tun darf ich verkünden,
    vor Augen führ'n in Brot und Wein.
    Du Sieger über Tod und Sünde, Dich, Überwinder, preis' ich allein.

    Text Noten Griffe mp3

  • Jeschua kam für Dich
    ( 01:22 )

    22.05.2005

    PessachErstlingeTeruahMoedimKidsC-Durschnell4/4

    1 Jeschua kam für dich. Jeschua kam für mich.
    Weil er uns so lieb hat, kam er für dich und mich.

    2 Jeschua starb für dich. Jeschua starb für mich.
    Weil er uns so lieb hat, starb er für dich und mich.

    3 Jeschua lebt für dich. Jeschua lebt für mich.
    Weil er uns so lieb hat, lebt er für dich und mich.

    4 Jeschua kommt für dich. Jeschua kommt für mich.
    Weil er uns so lieb hat, kommt er für dich und mich,
    kommt er für dich und mich.

    Text Noten Griffe mp3

  • Ewig bist Du
    ( 04:10 )

    05.04.2008

    PessachJom KippurMoedimLobpreisOffenbarung 4:8.9Offenbarung 5:8-14A-Durlangsam4/4MyBestOf

    1 Ewig bist Du, ewig Dein Ruhm.
    Groß ist Deine Macht. Groß sind Deine Werke.
    Heilig bist Du, heilig Dein Tun
    und würdig zu empfangen Herrlichkeit und Ehre.

    R: Ich bete an den, der alle Dinge erschuf.
    Und durch Deinen Willen bin ich da
    und bete an, weil Dir Ruhm und Ehre und Macht gebührt.
    Darum sing ich vor Dir: Hallelujah.

    2 Dir auf dem Thron und Deinem Sohn
    bring ich Lob und Dank und mein ganzes Leben.
    Dir, Adonai, Dir, El Schaddai,
    gehört mein Spiel und Singen. Dir gehört die Ehre.

    B: Ich seh auf das Lamm, das für meine Schuld geschlachtet ist.
    Es steht vor Deinem Thron. Und ich bin durch sein Blut für Dich
    teuer erkauft, weil Du voller Liebe und barmherzig bist.

    3 Dir und dem Lamm sei Lobgesang
    immer dargebracht. Alle Himmelsheere
    stimmen mit ein, alle vereint,
    um vor Dir anzubeten und Dich laut zu ehren.

    Text Noten Griffe mp3

  • Friedefürst
    ( 03:56 )

    10.09.2008

    PessachMoedimGebetHeilungKolosser 3:15A-Mollmittleres Tempo4/4

    1 Du nur bist Friedefürst. Du bist mein Leben.
    Durch Dein Blut ist mir alle Schuld vergeben.
    Deine Tat lässt mich staunen. Golgatha zeigt mir, wie Du liebst.
    Weil Du weißt, was es heißt, sich hinzugeben,
    will ich lernen von Dir. Leite mein Leben.

    R: Und Schalom von Dir soll mein Herz regiern,
    damit ich ruhig bin wie ein still gewordenes Kind.
    Und Schalom von Dir soll mein Herz regiern,
    damit Dein Friede sichtbar ist, weil Du mein Friede bist.

    2 Sorgenlast, was nicht passt, will ich Dir geben,
    denn Du trägst es für mich. Du trägst mein Leben.
    Du bist treu und so freundlich. Du machst neu, was nach Heilung schreit.
    Ich in Dir, Du in mir, Du Quell des Lebens.
    Was aus Dir durch mich fließt, ist nie vergebens.

    Z: Jeschua, ich bin gewiss, dass Du es bist.
    Hallelujah, ich weiß, Du bist mein Friedefürst.

    Text Noten Griffe mp3

  • Der gute Hirte
    ( 04:04 )

    24.05.2009

    PessachMatzotWesen GottesLehreD-DurlangsamMoedim4/4

    1 Der Hüter öffnet dem, der der wahre Hirte ist.
    Er will nach seinen Schafen seh'n, ruft sie beim Namen her zu sich.
    Weil sie seiner Stimme trauen, seine Liebe spür'n, lassen sie sich führ'n,
    denn ihr Hirte ist's, auf den sie schauen.
    Auch kümmert er sich um die Schafe bei Gefahr.
    Gewiss flieht er nicht, bringt selbst sein Leben für sie dar.
    Dieser Hirte bist Du selbst, Jeschua.

    R: Deine Schafe hören Deine Stimme.
    Und Du kennst sie und sie folgen Dir.
    Und Du führst und behütest sie für immer.
    Und ewiges Leben empfangen sie von Dir.

    2 Der Dieb kommt doch nur zum Verderben und zum Tod.
    Der gute Hirte bist Du. Du führst zum Leben aus der Not.
    Niemand wird sie Dir entreißen, denn in Seiner Macht gibt der Vater acht.
    Und Du wirst sie Deine Wege weisen.

    Text Noten Griffe mp3

  • Zuversicht
    ( 4:37 )

    24.04.2011

    MoedimPessachLobpreisGemeinschaftHeilungG-Durmittleres Tempo6/8

    R1: Die allerschönste Botschaft ist: Jeschua lebt. Und gewiss starb
    Er für dich und für mich und ist auferstanden, wie es bezeugt die Schrift.
    Weil das unsre Hoffnung ist, die uns trägt ewiglich, so
    darfst du dich und ich mich immer herzlich freuen
    und das gemeinschaftlich, denn Er gibt uns Zuversicht.

    1 Er, der zu uns kam, Er ist Gottes Lamm.
    Er trug unsre Schuld und vergoss sein Blut.
    Und das gilt für dich und gilt auch für mich.
    In dem Glauben, den wir teilen, lass uns gehn,
    dankend und anbetend vor Ihm stehen.

    R2: Denn die schönste Botschaft ist: Jeschua lebt. Und gewiss starb
    Er für dich und für mich und ist auferstanden, wie es bezeugt die Schrift.
    Weil das unsre Hoffnung ist, die uns trägt ewiglich, so
    darfst du dich und ich mich immer herzlich freuen
    und das gemeinschaftlich, denn Er gibt uns Zuversicht.

    2 Er, der wiederkommt und uns zu sich holt,
    Ihm gehören wir, Ihm zu Seiner Ehr.
    Und Er kommt für dich und kommt auch für mich.
    In der Hoffnung, die wir teilen, lass uns gehn,
    dankend und anbetend vor Ihm stehen.

    3 Er, der in uns lebt, dient uns unentwegt.
    Er heilt unsern Schmerz und führt Herz zu Herz.
    Denn Er lebt in dir und lebt auch in mir.
    In der Liebe, die wir teilen, lass uns gehn,
    dankend und anbetend vor Ihm stehen.

    R2: Denn die schönste Botschaft ist: Jeschua lebt. Und gewiss starb
    Er für dich und für mich und ist auferstanden, wie es bezeugt die Schrift.
    Weil das unsre Hoffnung ist, die uns trägt ewiglich, so
    darfst du dich und ich mich immer herzlich freuen,
    sollst du dich und ich mich wieder herzlich freuen,
    darfst du dich und ich mich immer herzlich freuen
    und das gemeinschaftlich, denn Er gibt uns Zuversicht.

    Text Noten Griffe mp3

  • Mein Heil
    ( 04:03 )

    05.10.2011

    PessachJom KippurMoedimLobpreisJesaja 12:1.2C-Durschnell4/4

    Ich preis Dich und ich dank Dir, der Du gegen mich erzürnt warst,
    denn Dein Zorn hat sich gewendet und Du hast mich getröstet.
    Es steht fest: Elohim ist meine Rettung und mein Heil.
    Und weil's so ist, bin ich voller Vertrauen und nicht am Verzagen.

    Jahweh, Du bist meine Stärke und mein Loblied
    und meine Macht und meine Kraft und bist mir geworden zum Heil.
    Jahweh, Du bist meine Stärke und mein Loblied
    und meine Macht und meine Kraft und mein Heil.
    (und meine Macht und meine Kraft und in Jeschua mein Heil.)

    Text Noten Griffe mp3

  • Gottes Lamm
    ( 08:12 )

    11.07.2013

    PessachErstlingeMoedimLobpreisHeilungHiob 19:25Jesaja 53:3-8A-Mollmittleres Tempo4/4

    1 Jeschua, Du warst verspottet und verhöhnt.
    Dich traf Verachtung. Geschlagen wurdest Du und mit Dornen gekrönt.
    Gehorsam gingst Du den Weg bis Golgatha.
    Und, Herr, obwohl Du doch ohne Sünde warst, sagtest Du für uns ja.
    R: Wir alle gingen wie Schafe irr. Aber Du bist unser Herr,
    der unser aller Schuld auf sich nahm.
    Du wardst misshandelt und beugtest Dich
    und verstummtest auch für mich
    wie ein zur Schlachtung geführtes Lamm.

    2 Jeschua, Du bist, der unsre Leiden trug,
    und unsre Schmerzen und unsre Übertretungen auf sich lud.
    Du wurdest durchbohrt um unsrer Sünde will'n.
    Durch Deine Wunden wurden wir geheilt und beschenkt mit Frieden.

    Z: Dein Blut für uns vergossen. Dein Leib für uns gebrochen.
    Du hast es vollbracht. Du nahmst dem Tod die Macht.
    Herr, Du bist hoch erhoben. Und mein Herz will Dich loben.
    Mein Erlöser lebt, der sich über den Staub erhebt.
    (Mein Erlöser lebt, der über allen Mächten steht.)

    S: Jeschua, höchster Name, in Ehrfurcht bet ich an.
    Jeschua, schönster Name, Erlöser, Gottes Lamm, Gottes Lamm.

    Text Noten Griffe mp3

  • Wege aus dem Tod
    ( 4:59 )

    17.09.2013

    MoedimPessachErstlingeJom KippurLobpreisHeilungPsalmenPsalm 68:20.21E-Mollschnell4/4MyBestOf

    Du hast Wege aus dem Tod. Du hast Wege aus dem Tod.
    Denn Du bist für uns, o Gott, ein Gott der Rettung.
    Du hast Wege aus dem Tod. Du hast Wege aus dem Tod.
    Denn Du bist für uns, o Gott, ein Gott der Rettung
    und der Vergebung, ein Gott der Heilung und der Versöhnung.

    Du bist ein Gott der Rettung und der Vergebung, ...

    Gepriesen sei Gott Jahweh! Du lädst Dir unsre Lasten auf
    und trägst sie alle Tage. Du bist unser Heil.
    Gepriesen sei Gott Jahweh! Du lädst Dir unsre Lasten auf
    und trägst sie alle Tage. Du bist unser Heil. Du ganz allein.

    Text Noten Griffe mp3

  • Unter Deinen Flügeln
    ( 5:15 )

    22.11.2013

    MoedimMatzotLobpreisGebetJohannes 1:29Johannes 10:4Kolosses 2:15Maleachi 3:20Matthäus 4:4Psalm 119:105Psalm 91:4H-Mollmittleres Tempo4/4MyBestOfPessach

    Du bist mein Held, der größte Held der Welt.
    Denn Du zogst für uns in den Krieg
    und hast für uns den Feind besiegt.
    Du bist das Lamm, das für uns Sünder kam.
    Auf Golgatha hast Du's vollbracht und triumphiertest
    über jede Herrschaft, jede Macht.

    Nur wenn ich Deine Stimme hör,
    kannst Du mich sicheren Weges führ'n.
    Nur unter Deinen Flügeln, Herr,
    ist Heil und Rettung, Schutz und Wehr.

    Dein Wort sei meine Speise, was Du sprichst, mein tägliches Brot.
    Dein Wort sei meines Fußes Leuchte,
    ein Licht auf meinem Weg, mein Herr und Gott.
    Da da dap da da dap da da da da.
    Da da dap da da dap da da da da.

    Text Noten Griffe mp3

  • Gott ist für uns
    ( 06:51 )

    06.03.2014

    PessachMoedimLobpreisWesen GottesPsalm 102:28Römer 8:31.32D-Durmittleres Tempo4/4MyBestOf

    1 Du bleibst, der Du bist, unser Gott, der unveränderlich ist.
    Du bist unser Fels. Und niemand kann uns was,
    wenn Du Dich ganz zu uns stellst.

    B: Wenn Du für uns bist, (Gott,) wenn Du für uns bist,
    wenn Du für uns bist, wer kann gegen uns sein.

    2 Du bist ohne Zeit. Dein Wort ist die Wahrheit, die bestehn bleibt.
    Du bist unser Licht und der uns Leben gibt, das in die Ewigkeit fließt.

    R: Gott ist für uns. Wir sind so reich beschenkt durch Deinen Sohn.
    Du hast ihn nicht verschont, weil Du uns liebst
    und uns mit ihm auch alles, was wir brauchen, gerne gibst.
    Gott ist für uns.

    Text Noten Griffe mp3

  • Genug
    ( 05:02 )

    27.03.2014

    PessachJom KippurMoedimGemeinschaftMatthäus 6:12Johannes 1:29Kolosser 1:14C-DurD-Durlangsam4/4

    R: Dein Blut, Jeschua, ist genug.
    Dein Blut ist genug für unsre Schuld.
    Dein Blut, Jeschua ist genug.
    Dein Blut ist genug für unsre Schuld.

    1 Die Schuld an anderen von mir bringe ich Dir, Gottes Lamm,
    das die Sünde der Welt längst auf sich nahm.
    Ich danke Dir. Das hast Du für uns getan.

    2 Die Schuld von anderen an mir bringe ich Dir, Gottes Lamm,
    das die Sünde der Welt längst auf sich nahm.
    Ich danke Dir. Das hast Du für uns getan.

    B: Du hast bezahlt mit Deinem Leben,
    dass wir einander und uns selbst vergeben.
    Herr, Du allein bist unser Heil.
    Du hast die Schuld für uns getragen,
    dass wir uns damit nicht mehr weiter plagen.
    Herr, so setzt Du uns frei.

    Text Noten Griffe mp3

  • So wahr Jahweh lebt
    ( 3:42 )

    16.08.2015

    MoedimPessachLehreIsraelJeremia 23:7.8E-DurF#-Durmittleres Tempo4/4

    Sind wir bereit, oh, für eine neue Zeit,
    die bald anbrechen wird in Herrlichkeit.
    Eine Zeit, wo man nicht mehr sagen wird:
    So wahr Jahweh lebt, aus Mizraim hat Er uns heraufgeführt.

    R1: Sondern wir werden sagen: So wahr Jahweh lebt,
    der den AlephTav-Samen des Hauses Israel
    heraufgeführt hat und wiedergebracht
    aus dem Nordland und aus allen Ländern in Seiner Macht.

    B: Du hast uns zwar zerstreut. Doch Du bist treu, Israels Gott,
    und Dich gereut kein einziges Wort.
    Darum werden wir wieder wohnen auf dem uns verheißenen Boden.
    Ist die Zeit reif, wird’s geschehen und wir werden Dein Heil sehen.

    R2: Und wir werden sagen: So wahr Jahweh lebt,
    der den AlephTav-Samen des Hauses Israel
    heraufgeführt hat und wiedergebracht
    aus dem Nordland und aus allen Ländern. Ja, wir werden ...
    Aus dem Nordland und aus aller Welt.
    So wahr Jahweh lebt. So wahr Jahweh lebt.
    So wahr Jahweh lebt. So wahr Jahweh lebt.

    Text Noten Griffe mp3

  • Hochzeit vom Lamm
    ( 04:32 )

    20.03.2016

    PessachSukkotMoedimIsraelRömer 8:19.22H-Mollmittleres Tempo4/4MyBestOf

    1 Du, Jeschua, bist der Löwe von Judah
    und für Elohims Kinder der Überwinder.
    Du hast uns erlöst, mit Deinem Blut erkauft.
    Du hast den Preis bezahlt für Deine Braut.
    (Ja, sie wird leben, die tot geglaubt.)

    R: Alle Schöpfung liegt in Weh'n, weil sich alles danach sehnt,
    dass sie sich offenbart.
    Diese Hoffnung, die uns trägt, worauf die Welt sich zubewegt,
    ist die Hochzeit vom Lamm.

    2 Du, Jeschua, bist der Schilo von Judah
    und für Abrahams Kinder der Ruhebringer.
    Du holst uns zu Dir, in Deines Vaters Haus.
    Die Zeit der Freude kommt für Deine Braut,
    Dich zu erkennen, dem sie vertraut.

    B: Jeschua, wir warten auf Dich. Mache Dich auf. Eile herbei, Geliebter,
    damit Deine Stunde anbricht und Du Dich zeigst in Deiner Herrlichkeit.

    Text Noten Griffe mp3

  • Ross und Reiter
    ( 4:21 )

    04.05.2016

    MoedimPessachLobpreisWesen Gottes2Mose 15:1b.2.3.11.18F-Durschnell4/4

    Singt dem Ew'gen, denn hoch erhaben ist Er.
    Ross und Reiter stürzte Er ins Meer.
    Jah ist meine Stärke und mein Lobgesang.
    Und Er wurde mir zum Heil.

    Das ist mein starker Gott. Ich will ihn preisen zu jeder Zeit.
    Und Er ist meines Vaters Gott. Ihn will ich erheben in Heiligkeit.

    Jod-He-Wav-He ist ein Kriegsmann.
    Jod-He-Wav-He wird Er genannt.
    Jod-He-Wav-He, wer ist Dir gleich?
    Du wirst regieren für alle Zeit und Ewigkeit.
    (Jah, Deine Herrschaft bleibt bestehen.)

    Singt dem Ew'gen, denn hoch erhaben ist Er.
    Ross und Reiter stürzte Er ins Meer.
    Ross und Reiter stürzte Er ins Meer.
    Ross und Reiter stürzte Er ins Meer.
    Jah, unser Retter, Wundervollbringer und unser Gott für immer.

    Text Noten Griffe mp3

  • Frei für Dich
    ( 03:21 )

    12.05.2017

    MoedimPessachLobpreisLehreJohannes 8:31-32Johannes 8:36-374/4G-Durmittleres TempoShavuot

    1 Jeder, der Dein Wort liebt, ihm im Herzen Raum gibt,
    der geht den Weg, der zu wahrer Freiheit führt.

    R: Du machst frei, frei vom Joch der Sklaverei.
    Du machst frei, frei für Dich.
    Wir sind frei, frei. Du machst uns wirklich frei.
    Wir sind frei, frei für Dich.

    2 Wer in Deinem Wort bleibt, seine Liebe so zeigt,
    der geht den Weg, der zu wahrer Freiheit führt.

    3 Du selbst bist die Wahrheit, Du in Deiner Ganzheit.
    Du bist der Weg, der zu wahrer Freiheit führt.

    B: Die Wahrheit beim Namen nennen: Jeschua Ha Maschiach.
    Die Wahrheit in Dir erkennen, Jeschua Ha Maschiach.
    Und die Wahrheit macht uns frei.

    R: Du machst frei, frei vom Joch der Sklaverei.
    Du machst frei, frei für Dich.
    Wir sind frei, frei. Du machst uns wirklich frei.
    Wir sind frei, frei für Dich, wirklich frei, frei für Dich.

    Text Noten Griffe mp3

  • By Your kindnesses
    ( 4:18 )

    23.01.2018

    MoedimPessachLobpreisGebetHeilungEnglischMyBestOfKlagelieder 3:17a.21-26Neu jeden MorgenA-Durmittleres Tempo4/4

    1 You took my soul away from peace
    How weak it is and bowed down.
    Please, intervene for my release.
    I bring this to my mind,
    on account of this I hope in You:

    R: By Your kindnesses we are not consumed.
    For Your mercies are not finished, Lord.
    They are new ev'ry morning. Great is Your faithfulness,
    Yahweh, yes.

    2 You are my portion and my goal.
    Because of You I have hope.
    You see a seeking thirsty soul,
    seeking You and Your help.
    You do good to those waiting on You.

    B: It is good that we wait for Your healing and help,
    for salvation that comes from Yahweh.
    It is good that we wait for Your healing and help,
    for Yeshua that comes from Yah.

    Text Noten Griffe mp3

  • Neu jeden Morgen
    ( 4:21 )

    18.02.2018

    MoedimPessachLobpreisGebetHeilungKlagelieder 3:17a.21.26By Your kindnessesA-Durmittleres Tempo4/4

    1 Du nahmst den Frieden weg von mir.
    Wie bin ich schwach und gebeugt.
    In meiner Not komm ich zu Dir.
    Denn ich weiß, Du bist treu.
    Dies halt' ich Dir vor und hoff' auf Dich:

    R: Deine Freundlichkeit lässt uns nicht vergehn.
    Deine Gnade lässt Du fortbestehn.
    Sie ist neu jeden Morgen.
    Groß ist Deine Treue, Jahweh, groß.

    2 Du bist mein Teil. Du bist mein Ziel.
    Und wegen Dir hoffe ich.
    Du siehst, wer Sehnsucht hat nach Dir,
    und nach mehr Heil und Licht.
    Du tust Gutes dem, der Dir vertraut.

    B: Es ist gut, auf Dein Heil treu zu warten, weil
    die Rettung kommt nur von Jahweh.
    Es ist gut, auf Dein Heil treu zu warten, weil
    Jeschua kommt nur von Jah.

    Text Noten Griffe mp3

  • Unser Durchbrecher
    ( 5:55 )

    24.06.2018

    MoedimPessachGebetHeilungIsraelMicha 2:13D-Durmittleres Tempo4/4

    1 Unerkannt. Unterwegs im Wüstenland.
    Du siehst und weißt.
    Auch was fern sein und was Heimat heißt.
    Hol uns raus. Hol uns raus
    aus unserm Schnecken- und Sklavenhaus.
    Und ich kenn nur einen der für uns durchbricht.
    Und sonst kenn ich keinen. Du bist das Licht.

    R1: Hol uns raus, raus in die Freiheit.
    Hol uns raus, Kind für Kind.
    Hol uns raus, raus in die Ganzheit,
    wozu wir von Dir geschaffen sind.
    Hol uns raus, unser Durchbrecher.

    B1: Ob wir zu bequem sind oder uns im Weg stehn,
    ob wir gegen 'ne Wand renn' oder auf Blockaden sehn,
    ob wir's Schweinehund nenn' oder Gebundensein
    oder den alten Menschen, wir wollen befreit sein.

    2 Du siehst die Welt, wie sie ist, wie sie zerfällt.
    Du bist und bleibst,
    Du, der Fels, der uns tränkt, der uns speist.
    Hol uns raus. Hol uns raus
    aus unserm Schnecken- und Sklavenhaus.
    Und ich kenn nur einen der für uns durchbricht.
    Und sonst kenn ich keinen. Du bist das Licht.

    B2: Der Durchbrecher wird vor uns hinaufziehn.
    Wir werden durchbrechen und zum Tor ein- und ausziehn.
    Und unser König wird vor uns hergehn,
    und Jahweh an unsrer Spitze, als Erster, als Leiter,
    als Retter, als unser Wegbereiter.

    R2: Du holst uns raus, raus in die Freiheit.
    Du holst uns raus, Kind für Kind.
    Du holst uns raus, raus in die Ganzheit,
    wozu wir von Dir geschaffen sind.
    Du holst uns raus, unser Durchbrecher.
    Du holst uns raus. Du holst uns raus.
    Du holst uns raus, unser Durchbrecher.

    Text Noten Griffe mp3