«

»

Tag des Hörnerschalls

  • Dein Name ist erhöht
    ( 03:14 )

    13.10.1999

    PessachErstlingeTeruahMoedimLobpreisApostelgeschichte 2:32-36Philippe 2:9A-Durschnell4/4

    R: Dein Name ist erhöht über allen Namen dieser Welt,
    denn Gott hat Dich erhöht. Du bist der Herr und Gottes Gesalbter.
    Dein Name sei gelobt über allen Namen dieser Welt,
    denn Gott, der Dich erhob, gab Dir den Thron, mit Ihm zu regieren.

    1 Du hast uns geliebt bis in den Tod.
    Du hast uns erlöst aus uns'rer Not.
    Du gingst für uns Sünder in den Tod.

    2 Du warst wirklich tot. Doch, es ist wahr:
    Du bist auferstanden, wunderbar.
    Herr, Du bist lebendig, es ist wahr.

    3 Herr, wir rühmen Deine Herrlichkeit,
    und wir sehnen uns nach Deiner Zeit,
    wenn Du wiederkommst in Herrlichkeit.

    Text Noten Griffe mp3

  • Jeschua kam für Dich
    ( 01:22 )

    22.05.2005

    PessachErstlingeTeruahMoedimKidsC-Durschnell4/4

    1 Jeschua kam für dich. Jeschua kam für mich.
    Weil er uns so lieb hat, kam er für dich und mich.

    2 Jeschua starb für dich. Jeschua starb für mich.
    Weil er uns so lieb hat, starb er für dich und mich.

    3 Jeschua lebt für dich. Jeschua lebt für mich.
    Weil er uns so lieb hat, lebt er für dich und mich.

    4 Jeschua kommt für dich. Jeschua kommt für mich.
    Weil er uns so lieb hat, kommt er für dich und mich,
    kommt er für dich und mich.

    Text Noten Griffe mp3

  • Komm, meine Braut
    ( 03:40 )

    01.01.2006

    TeruahMoedimIsraelD-Mollmittleres Tempo4/4

    1 Der Bräutigam steht auf dem Weg.
    Schaut aus nach ihr. Wo bleibt sie denn?
    Seine Sehnsucht sucht allein nach ihr.
    „Komm, meine Braut, heraus zu mir.“

    R: Sieh, Er ist hier. Er ruft nach dir, des Königs Sohn.
    Wie lange schon, und du zögerst noch.
    Er ist dein Lohn, darum höre Ihn doch.

    2 Du bist erkauft mit Seinem Blut.
    Welch Liebe ist's, die solches tut?
    Er macht dich ganz rein und heiligt dich.
    Ja, du bist Sein. Bereite dich.

    Text Noten Griffe mp3

  • Kommt, kommt zurück zu Ihm
    ( 04:36 )

    09.03.2008

    TeruahMoedimHeilungLehreIsraelHosea 6:1-3A-Mollmittleres Tempo4/4

    R1: Kommt, kommt, wir wollen wieder umkehren zu dem Ewigen.
    Kommt, kommt zurück zu Ihm. Gebt Ihm die Ehre.
    Lasst uns auf Ihn hör'n.
    Kommt, kommt zurück zu Ihm. Kommt, lasst uns zu Ihm geh'n.

    1 Denn der uns zerriss, wird uns auch Heilung geben.
    Und der uns schlug, lässt Seine Güte seh'n.
    Und nach zwei Tagen wird Er uns wieder neu beleben.
    Am dritten Tag lässt Er uns neu erstehn, damit wir vor Ihm leben.

    2 So lasst uns erkennen, uns ganz eifrig trachten
    nach der Erkenntnis des', der ewig bleibt.
    Lasst uns auf Seinen Gesalbten und sein Leben achten,
    der uns das Wesen seines Vaters zeigt, damit wir neu erwachen.

    3 So sicher der Morgen kommt, wird Gott erscheinen.
    Das ist gewiss, weil Er an Sein Wort denkt.
    Und wenn Er kommt wie der Regen, kommt Er für die Seinen,
    wie Frühjahrsregen, der die Erde tränkt. Doch nicht wie wir es meinen.

    R2: Kommt, kommt, wir wollen wieder umkehren zu dem Ewigen.
    Kommt, kommt zurück zu Ihm.
    Gebt Ihm die Ehre, unserm Vater im Himmel die Ehre.

    Text Noten Griffe mp3

  • Jahweh, ruf heraus
    ( 04:32 )

    04.08.2008

    TeruahMoedimGebetIsraelSacharja 8:2ffE-Molllangsam4/4

    1 Der Zion nie vergisst, und stets an ihn denkt,
    und der mit Grimm und Eifer auch sein Schicksal lenkt,
    kehrt gewiss zu ihm zurück, wird seine Mitte sein.
    Stadt der Wahrheit, „Heil'ger Berg“ setzt Er zum Namen ein.
    Du sprichst: Zu wunderbar! Wie soll das geschehn?
    Wirst Du nur dem vertrauen, was die Augen sehn?
    Baut doch Gott Jerusalem und wendet sein Geschick.
    Denn das Wort des Ewigen kehrt niemals leer zurück.

    R: Jahweh, ruf heraus von dort, wo die Sonne aufgeht.
    Und Dein Wort gehe aus, wo sie am Abend steht.
    Und Du bringst herbei, die auf Deinen Ruf hör'n,
    dass sie Dein Volk sei'n. Und Du willst ihr Gott sein und sie führ'n.

    2 Der ihre Hände stärkt und auch ihr Vertrau'n,
    beschenkt sie reich mit Segen, wenn sie Sein Haus baun.
    Gottes Stadt wird neu erfüllt, dass es laut widerhallt
    von dem Lärm der Menschenschar und ihrem Jubelschall.
    Er gibt des Himmels Tau und der Trauben Wein.
    Und den Ertrag des Landes hol'n sie jubelnd ein.
    Sie soll'n selbst ein Segen sein und allen Völkern Licht.
    Und die Nationen werden sehn, dass Gott die Wahrheit spricht.

    R: Jahweh, ruf heraus von dort, wo die Sonne aufgeht. ... führn
    in Wahrheit und in Gerechtigkeit bis in Ewigkeit.
    Und Du wirst ihr Gott sein und sie führ'n
    in Wahrheit und in Gerechtigkeit bis in alle Ewigkeit.

    Text Noten Griffe mp3

  • Rette uns
    ( 5:11 )

    18.06.2009

    MoedimTeruahLobpreisIsraelPsalmenPsalm 106:47.48G-Durschnell4/4

    Rette uns, Jahweh, unser Elohim!
    Sammle uns aus den Völkern der Gojim.

    Dass wir Deinem heiligen Namen danken
    und uns glücklich preisen, zu Deinem Ruhm!

    Gepriesen sei Jahweh, der Gott Israels von Ewigkeit zu Ewigkeit!
    Und alles Volk soll sagen: So sei es gewiss!
    (Hallelu. Hallelu.) Hallelujah!

    Text Noten Griffe mp3

  • Singt Jahweh ein neues Lied
    ( 5:03 )

    11.10.2009

    MoedimLobpreisPsalmenPsalm 98E-MollG-Durmittleres Tempo6/8Teruah

    Singt Jahweh ein neues Lied, denn Er hat Wunderbares getan.
    Seine Rechte hat Ihm den Sieg verschafft, Sein heiliger Arm.
    Er tat Sein Heil für uns kund, ließ uns sehen Seine Gerechtigkeit.
    Seiner Gnade und Seiner Treue gedachte Er zu Seiner Zeit
    dem Hause Israel.

    Alle Enden der Erde schauten die Rettung durch unseren Gott.
    Darum sollen jauchzen dem Ewigen alle an jedem Ort.

    In Jubel brecht aus und lobsinget mit den Saiten lobsingt dem, der ist,
    mit den Saiten und unserer Stimme Schall,
    mit Trompeten und mit der Hörner Hall.
    Jubelt Ihm, unserm König Jahweh! Das Meer brause und was in ihm ist
    und der Erdkreis und alle, die wohnen auf ihm.
    Die Ströme soll'n klatschen für Elohim. Alle Berge soll'n jubeln vor Ihm.

    Denn Er kommt, um die Erde zu richten, den Erdkreis in Gerechtigkeit
    und die Völker in Geradheit.

    S: In Jubel brecht aus und lobsinget unserm König Jahweh!

    Text Noten Griffe mp3

  • Das Wort Gottes
    ( 04:32 )

    10.12.2010

    TeruahMoedimWesen GottesOffenbarung 19:11-16F#-Mollmittleres Tempo6/8MyBestOf

    1 Jemand sah
    den Himmel geöffnet und nahm wahr
    ein weißes Pferd und der darauf saß, heißt
    „der Treue und der Wahrhaftige“;
    und in Gerechtigkeit richtet und streitet er.
    Seine Augen aber sind wie eine Feuerflamme
    und auf seinem Haupt sind viele Diademe
    und er trägt einen Namen geschrieben,
    den niemand kennt als nur er selbst.
    Und er ist bekleidet mit einem Gewand,
    das in Blut getaucht ist, und so wird er genannt:

    R1: Das Wort Gottes. Das Wort Gottes.

    2 Jemand sah
    die Heere des Himmels folgten ihm nach
    auf weißen Pferden und war'n bekleidet
    in feines Leinen, weiß und rein,
    und aus seinem Munde, das wird so sein,
    geht hervor ein scharfes Schwert,
    damit er die Nationen mit ihm schlagen wird,
    er wird sie weiden mit eisernem Stab
    und er tritt die Weinkelter des grimmigen Zorns
    des Gottes des Allmächtigen.
    Und es steht geschrieben auf seinem Gewand
    und auch auf seiner Hüfte, und das ist, was dort stand:

    R2: König der Könige. Und Herr der Herren.

    Z: Der das Wesen des ewigen Gottes vor Augen führt,
    der die Gültigkeit Seines Wortes demonstriert,
    der von Zion aus auf dem Thron Davids künftig regiert,
    hält die Mächtigen in seiner Hand.
    Und seit Anbeginn wird er genannt: R1

    Text Noten Griffe mp3

  • Bald
    ( 06:17 )

    25.09.2012

    TeruahMoedimIsraelJohannes 14:3Offenbarung 22:20A-Mollmittleres Tempo4/4MyBestOf

    Ha Jom ba. Ha Jom ba. Dein Tag kommt. Ha Jom ba. Ha Jom ba.
    Der Tag kommt, an dem Du, Herr Jeschua, wiederkommst
    von dort, wo Du wohnst und die Braut zu Dir holst.

    B1: Du hast den Ort bereitet, geschmückt so wunderschön
    für sie, die Du herzlich liebst.
    Du sehnst Dich nach der Zeit, wenn laut Gottes Horn ertönt,
    und Du Dich auf den Weg begibst und sie zu Dir nimmst, die Du liebst.
    Maranatha. Maranatha. Wer das glaubt, der glaubt nicht umsonst,
    weil Du kommst, sicher kommst.

    B2: Unser Herr kommt bald in Macht und in Gewalt.
    Unser Herr kommt bald.
    So wacht bis das Horn erschallt, bis das Horn erschallt.
    Unser Herr kommt bald. Unser Herr kommt bald.
    Ha Jom ba. Ha Jom ba. Ha Jom ba. Ha Jom ba.
    Ha Jom ba. Ha Jom ba. Ha Jom ba. Ha Jom ba.

    S: Ja, komm, Herr Jeschua. Ja, komm, Herr Jeschua.

    Text Noten Griffe mp3

  • Gepriesen sei
    ( 07:15 )

    25.01.2014

    TeruahMoedimLobpreisMatthäus 21:9.15Markus 11:9Johannes 12:13Psalm 118:25E-Durmittleres Tempo6/8

    Gepriesen sei, der da kommen wird
    im Namen des Höchsten. Hosianna.
    Gepriesen das Reich, das bald kommen wird
    im Namen des Höchsten.
    Hosianna in der Höhe.

    Wir preisen Dich, Jeschua, Sohn des lebendigen Gottes.
    Wir preisen den König Israels.
    Hosianna dem Sohn Davids. Hosianna Dir, unserm Herrn.

    Herr, Du kommst uns zum Heil
    und Du lässt unser Herz fröhlich sein.

    Text Noten Griffe mp3

  • Auf!
    ( 05:56 )

    27.08.2014

    TeruahMoedimIsraelHohelied 2:7bHohelied 3:5bHohelied 8:4bC-Durmittleres Tempo6/8

    Auf! Ihr Tore, macht auf. Ihr Herzen, weit auf
    für den König der Herrlichkeit, der kommt.

    Wecke die Liebe, wenn es ihr gefällt,
    im Herzen derer, die Du Dir erwählt.

    Weck die Geliebte auf. Sie ist teuer erkauft für Dich, Jeschua.
    Du willst sie zurück und dass sie sich für Dich schmückt.
    Maranatha. Hallelujah.

    R: Bereitet dem Bräutigam den Weg. Machet dem König Bahn.
    Du sehnst Dich nach jenem Tag, wenn sie sich für Dich bereitet hat.

    Text Noten Griffe mp3

  • Bis Du kommst
    ( 05:24 )

    10.01.2015

    TeruahMoedimLobpreisGebetA-Mollmittleres Tempo4/4

    1 Es freue sich meine Seele an jedem Tag
    und hoffe auf ihn, der bald kommt.
    Nichts halte mich von der festen und sich'ren Hoffnung ab,
    die Dein Wort in mir formt.
    Ein jedes Herz, das auf Dich setzt,
    all seinen Schmerz wirst Du nehmen und es heil'n.
    Du hebst das Haupt, das Dir vertraut.
    Wer an Dich glaubt, wird für immer bei Dir sein,

    R: wenn Du kommst in Herrlichkeit. Das ist der Beginn einer neuen Zeit.
    Wie Frühling riecht und klingt, so ähnlich muss es sein.
    Ich freue mich in der Zwischenzeit auf Dein Friedensreich.
    Und Dein Geist hilft und steht mir bei - und das treu - bis Du kommst.

    2 Hoffnung lässt mich nach Dir ausschau'n an jedem Tag
    und warten auf Dich bis Du kommst.
    Singen will ich von der Freude, die ich im Herzen trag,
    bis Du unter uns wohnst.
    Ein jedes Herz, das auf Dich setzt,
    all seinen Schmerz wirst Du nehmen und es heil'n.
    Du hebst das Haupt, das Dir vertraut.
    Wer an Dich glaubt, wird für immer bei Dir sein,

    B: Du sagst zu mir: „Hab keine Furcht.
    Ich bin bei Dir.“ Herr, Du trägst mich durch.
    Du sagst zu mir: „Hab keine Furcht.
    Ich bin bei Dir.“ Herr, Du trägst mich durch bis Du kommst ...

    Text Noten Griffe mp3